Martinsmarkt in Eversberg

Kategorie
Veranstaltungen
Datum
Samstag, 9. November 2019 - Sonntag, 10. November 2019
Veranstaltungsort
Markes Haus / Marktplatz
Anhang

Am 9. und 10. November veranstaltet der Bergstadt Eversberg e.V. zum vierzehnten Mal den weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Martinsmarkt. Das bewährte Motto „Kunsthandwerk – Kunst – Kulinarisches“ wird wieder tausende Besucher aus Nah und Fern anziehen, da sind sich die Veranstalter sicher.

Im historischen Ortskern findet auf dem Marktplatz und dem Dr.-August-Pieper-Platz ein Kunsthandwerkermarkt der besonderen Art statt. In Holzhütten und in Räumen von Markes Haus bieten Kunsthandwerker aus ganz Deutschland ihre Ware an. Von 47 Ausstellern sind auch wieder zahlreiche neue Kunsthandwerker dabei. Bei vielen handwerklichen Vorführungen kann man zuschauen und Fragen stellen, bei mehreren Kunsthandwerkern kann jeder mitmachen. In der Kinderkreativ-Werkstatt basteln Kinder unter Anleitung ihre eigenen kleinen „Kunstwerke“. Eine Besonderheit findet in diesem Jahr im historischen Rathaus statt: „Alles von Hand für Markes Haus“. Eversberger Frauen bieten ihre vielfältigen Handarbeiten an sowie selbstgekochte Marmeladen.

Die Villa KünstlerBunt präsentiert in ihren Räumen ihre große Jahresausstellung mit Kunstobjekten aus den Bereichen Malerei, Holz, Keramik, Stein und Fotografie.

Kaffee und Kuchen werden auch in diesem Jahr im Alten Saal in Markes Haus angeboten. Der hausgemachte Kuchen ist neben Kunst und Kunsthandwerk ein großer Magnet des Martinsmarktes. Hier braucht es noch tatkräftige Unterstützung: Für Kuchenspenden und Hilfsangebote beim Kuchenbuffet sind Marion Tillmann (Tel. 0162/9131426 oder 0291/9528658) und Anne Bastert (0160/5814104 oder 0291/56254) zuständig.

Für die herzhaften kulinarischen Genüsse ist auch bestens gesorgt. Für jeden ist etwas dabei: die Eversberger Gastronomen sorgen für ein reichhaltiges Angebot! In diesem Jahr sind auch zwei Vereine dabei: Bergstadt Eversberg e.V. und das Burgtheater.

Viele Eversbergerinnen und Eversberger engagieren sich ehrenamtlich. So ist Ingrid Völcker seit Anfang des Jahres dabei, die 47 ausgewählten Kunsthandwerker aus ganz Deutschland für diesen Markt zu gewinnen. Eine Jury hat über die Teilnahme entschieden. Bürger und Mitglieder des Bergstadt Eversberg e.V. kümmern sich um die Organisation von Holzhütten, Zelten und deren Auf- und Abbau.

Die Erlöse aus Standgeldern und dem Verkauf von Getränken, Kaffee und Kuchen sowie der Handarbeitswerkstatt fließen in Projekte des Bergstadt-Vereins und unterstützen den laufenden Betrieb des Bürger- und Kulturzentrum „Markes Haus“.